Das Team der Kinderstation kümmert sich seit einiger Zeit um Vierlinge

Das Team der Kinderstation der Kreiskrankenhaus Torgau „Johann Kentmann“ gGmbH kümmert sich seit einiger Zeit um die Vierlinge einer jungen Familie aus der Region. Geboren wurden sie am 11. April in der Charité in Berlin. In Torgau können die vier Mädchen Valeria, Valessia, Valencia und Elencia dank der vorhandenen Spezialtechnik und der ausgebildeten Spezialisten weiter aufgezogen werden, bis sie selbständig trinken.

Das Team der Kinderstation der Kreiskrankenhaus Torgau „Johann Kentmann“ gGmbH kümmert sich seit einiger Zeit um die Vierlinge einer jungen Familie aus der Region. Geboren wurden sie am 11. April in der Charité in Berlin. In Torgau können die vier Mädchen Valeria, Valessia, Valencia und Elencia dank der vorhandenen Spezialtechnik und der ausgebildeten Spezialisten weiter aufgezogen werden, bis sie selbständig trinken. Bei ihrer Geburt wogen sie zwischen 1,3 und 1,5 Kilogramm. „Wir sind mit der Entwicklung der Vierlinge sehr zufrieden, so dass sie bald mit nach Hause können“, so Chefärztin Dipl. Med. Edith Bieck gestern. 

Foto: TZ/Lehmann

 

Jobs & Ausbildung

Interessieren Sie sich für eine Mitarbeit in unserem Krankenhaus oder für eine Ausbildung im medizinischen Sektor?

Unsere Bildergalerie

Krankenhaus Video

 

Nächste Veranstaltung

08/11/17 Immunonkologie - ein neuer Ansatz in der Behandlung des NSCLC

und Nebenwirkungen der Immunonkologie und deren Management

ganzen Artikel lesen

Unsere Baby-Galerie

Schauen Sie sich unsere Neugeborenen in der Babygalerie an und versenden Sie eine digitale Geburtsanzeige.

zur Baby-Galerie