Neujahrsbaby 2017 im KKH Torgau

Mit Bela Stahl nahm alles seinen Anfang. Er war das Torgauer Neujahrsbaby im vergangenen Jahr. Ihm folgten weitere 446 Geburten am Kreiskrankenhaus „Johann Kentmann“ in 2016.

Mit Bela Stahl nahm alles seinen Anfang. Er war das Torgauer Neujahrsbaby im vergangenen Jahr. Ihm folgten weitere 446 Geburten am Kreiskrankenhaus „Johann Kentmann“ in 2016. Nach dem geburtenschwachen Jahr 2015, in dem in Torgau lediglich 374 Kinder zur  Welt kamen, ist der nun erreichte Wert der höchste seit Jahren. An das Rekordjahr 2004, in dem 540 Kinder das Licht der Welt erblickten, reicht jedoch auch dieser Wert nicht heran.

Neben den 435 Frauen, die in diesem Jahr in Torgau ein Kind zur Welt brachten, waren auch sechs Mütter von Zwillingen. Drillingsschwangerschaften und alles, was darüber hinausgeht, werden grundsätzlich nach Leipzig überwiesen. Aus den Zahlen, die das Krankenhaus geliefert hat, geht ebenfalls hervor, dass es prozentual mehr Frauen waren, die zum wiederholten Mal Mutter wurden, als Erstgebärende. Letztere machten 45 Prozent der Gesamtanzahl aus. Das entspricht einer Anzahl von genau 200. Von den insgesamt 441 schwangeren Frauen wurden 79 per Kaiserschnitt entbunden. Interessant ist ebenfalls das Verhältnis zwischen Mädchen und Jungen. Männliche Babys werden laut den Statistiken auch prozentual immer mehr. Während die Quote in den Jahren 2012 bis 2014 bei 52 Prozent lag, waren es darauffolgenden Jahr schon 54 Prozent. In 2016 ging der Wert um einen weiteren Prozentpunkt nach oben.

Zu den Gründen für die gestiegenen Geburtenzahlen am Torgauer Krankenhausäußerte sich Edith Bieck, Chefärztin der Kinder- und Jugendmedizin der Klinik, bereits im Oktober, als absehbar war, dass die Zahlen der vorangegangenen Jahre in 2016 deutlich überschritten werden. Die Ursachsen seien sehr vielseitig. Die Schließung der Geburtshilfe an der Klinik in Oschatz sei dabei genauso zu nennen wie der Zuzug von Flüchtlingen. Beides würde dafür sorgen, dass mehr Mütter in Torgau entbinden. Darüber hinaus sei Leipzig für viele junge Paare ein sicherer Arbeitsort geworden, der von Torgau als Wohnort gut erreichbar wäre. Die soziale Sicherheit gebe Anlass, den eigenen Kinderwunsch zu verwirklichen.  (Quelle: Torgauer Zeitung)

Jobs & Ausbildung

Interessieren Sie sich für eine Mitarbeit in unserem Krankenhaus oder für eine Ausbildung im medizinischen Sektor?

Unsere Bildergalerie

Krankenhaus Video

 

Nächste Veranstaltung

16/08/17 Elterninformationsabend

Werdende Eltern sind herzlich eingeladen, die Räumlichkeiten der Entbindungsabteilung, des Kreißsaales sowie der Neugeborenenstation im Krankenhaus zu besichtigen.

ganzen Artikel lesen

Unsere Baby-Galerie

Schauen Sie sich unsere Neugeborenen in der Babygalerie an und versenden Sie eine digitale Geburtsanzeige.

zur Baby-Galerie