Für Auszubildende

Voraussetzungen zur Erlernung des Berufes sind

Toleranz und Akzeptanz, Einfühlungsvermögen, Aufgeschlossenheit, Liebe im Umgang mit den Menschen, die Fähigkeit Einfühlungsvermögen entwickeln zu können, aber auch die Einstellung Gesundheit zu fördern und die Lebensqualität wieder herzustellen.

Für die Bewerbung müssen Sie

  • einen Realschulabschluss oder einen anderen gleichwertigen Abschluss besitzen
  • gesundheitlich geeignet sein
  • ein solides Allgemeinwissen besitzen
  • eine gute Auffassungsgabe haben
  • gern mit Menschen arbeiten.

Die Ausbildung beginnt jeweils am 1.September und dauert 3 Jahre an. Sie umfasst 2100 h theoretische und 2500 h praktische Ausbildungszeit.

Der Unterricht ist in Themenbereiche eingeteilt und vermittelt theoretische Grundlagen: - zur Erkennung von Pflegesituationen bei Menschen aller Altersgruppen - bei der Auswahl, Durchführung und Auswertung von Pflegemaßnahmen - beim Pflegehandeln - bei der Umsetzung verschiedenster Pflegekonzepte - bei der Entwicklung von Fähigkeiten und Fertigkeiten zur Gesundheitsberatung und Anleitung der Patienten in pflegerelevanten Fragen.

Die praktische Ausbildung wird in den Fachgebieten durchgeführt

  • Innere Medizin und Pflege alter Menschen
  • Chirurgie, Gynäkologie/Geburtshilfe, Urologie
  • Neurologie, Psychiatrie, Pädiatrie.

Darüber hinaus lernen Sie ambulante und rehabilitative Pflegeeinrichtungen kennen. Dort werden Sie mit spezifischen Tätigkeiten vertraut gemacht.

Die Ausbildung endet mit einer staatlichen Examensprüfung. Die Berufsbezeichnung lautet Gesundheits- und Krankenpfleger/in. Persönliche Gespräche mit der Schulleiterin Frau Stößer sind jederzeit nach telefonischer Terminabsprache möglich.

Wir bilden für folgende Einrichtungen aus

Wir orientieren uns am pflegewissenschaftlichen Fortschritt und machen den Pflegeprozess transparent. Neben der fachspezifischen theoretischen Ausbildung erfolgt das praktische Tätigsein unter Anleitung. Sie werden von Praxisanleitern/innen begleitet und arbeiten nach einem spezifischen Leitfaden/Portfolio.

Bewerbungen mit tabellarischem Lebenslauf sind bis Dezember für die im Folgejahr beginnende Ausbildung an folgende Anschriften zu richten:

1. Bewerbungen an Kreiskrankenhaus Delitzsch GmbH

PersonalABTEILUNG:
Frau DRESSEL

Dübener Str. 3-9
04509 Delitzsch

2. Bewerbungen an Collm-Klinik Oschatz

Personalabteilung:
Frau Hartig

Parkstr. 1
04758 Oschatz

3. Bewerbungen an Kreiskrankenhaus Torgau "Johann Kentmann" gGmbH

Personalabteilung:
Herr Poser

Christianistr. 1
04860 Torgau

4. Bewerbungen an Kreiskrankenhaus Mühldorf am Inn

Kreiskrankenhaus Torgau "Johann Kentmann" gGmbH

Personalabteilung:
Herr Poser

Christianistr. 1
04860 Torgau

Schulleiterin:
Dipl. Pflegepäd. Christina Stößer

Telefon: (03421) 77-10 41

Dipl. Pflegepäd. Christina Stößer

KKH FORUM

Das Forum der Medizinischen Berufsfachschule.

zum Forum

Jobs & Ausbildung

Interessieren Sie sich für eine Mitarbeit in unserem Krankenhaus oder für eine Ausbildung im medizinischen Sektor?

Krankenhaus Video

 

Nächste Veranstaltung

20/09/17 Elterninformationsabend

Werdende Eltern sind herzlich eingeladen, die Räumlichkeiten der Entbindungsabteilung, des Kreißsaales sowie der Neugeborenenstation im Krankenhaus zu besichtigen.

ganzen Artikel lesen

Unsere Baby-Galerie

Schauen Sie sich unsere Neugeborenen in der Babygalerie an und versenden Sie eine digitale Geburtsanzeige.

zur Baby-Galerie