Brustzentrum

Kreiskrankenhaus Torgau Brustzentrum Videovorstellung

Hotline für Patientinnen und deren Angehörige (03421) 77 - 25 10


"Im Mittelpunkt unseres Handelns steht der Mensch."

Die Kentmann gGmbH bildet gemeinsam mit dem Brustzentrum des St.-Georg-Klinikums Leipzig das Nordwestsächsische Brustzentrum (NWSB-Leiter Prof. Dr. U. Köhler). Die langjährige und hervorragende Zusammenarbeit der einzelnen Fachdisziplinen in dem Kooperationsverbund bietet optimale Voraussetzungen für eine fachübergreifende und qualitätsgesicherte Behandlung von Brusterkrankungen. Dadurch ist es möglich, jeder Patientin einen zeitlich und inhaltlich strukturierten Zugang zu allen Fachkollegen des Brustzentrums anzubieten und ohne Verzögerung alle notwendigen Untersuchungen durchzuführen. In interdisziplinären Tumorkonferenzen wird ein individuell angepasstes, modernes Therapiekonzept erarbeitet und der Patientin unterbreitet. Des Weiteren stellen wir eine psychoonkologische Betreuung der betroffenen Frauen sicher, sorgen für die soziale Nachbetreuung und den Zugang zu Selbsthilfegruppen.

Sprechstunden

Die Brustsprechstunde:
Montag und Donnerstag: 13.00 bis 17.00 Uhr

Medizinische Betreuung

Ihre medizinische Betreuung übernehmen im Brustzentrum an Kreiskrankenhaus Torgau "Johann Kentmann" gGmbH folgende Ärzte:

Operative Therapie:
(03421) 772510

Dr. med. Eike Simon, Chefarzt der Abteilung für Gynäkologie und Geburtshilfe sowie Leiter des Brustzentrums Standort Torgau, ist verantwortlich für die Planung und Durchführung der operativen Therapie.
Die Brustsprechstunde findet Montag und Donnerstag 13.00 bis 17.00 Uhr statt.

Radiologische Diagnostik:
(03421) 771970

Dr. med. Dorothee Lauckner und Herr Albrecht Strohmer, Radiologische Gemeinschaftspraxis am Kreiskrankenhaus Torgau, sind für die gesamte Brust-Diagnostik, einschließlich der Lokalisation nicht tastbarer Befunde in der Brust sowie deren minimal-invasiven Abklärung (Stanzbiopsie) zuständig.

Chemotherapie:
(03421) 772545

Dr. med. Eike Simon führt als onkologisch ermächtigter Arzt zusammen mit der Stationsärztin Dipl.-Med. Tatjana Weber am Montag und Freitag 07.00 bis 14.00 Uhr die Chemotherapie, die Immuntherapie und die Bisphosphonat-Behandlung in der Ambulanz Onkologie durch, bei Bedarf auch im Rahmen aktueller klinischer Therapieoptimierungsstudien.

Externe Kooperationspartner

Histologische Diagnostik:
(0341) 9092680

Chefarzt Dr. med. Volker Wiechmann,
Institut für Pathologie und Tumordiagnostik des St. Georg-Klinikums Leipzig, Delitzscher Str. 141, 04129 Leipzig führt mit seinem Team die feingewebliche Untersuchung und Beurteilung des erkrankten Gewebes durch.

Strahlentherapie:
(0341) 9189211

Dr. med. Dipl.- Ing. Karl Kress,
Praxis für Strahlentherapie im Gohlis-Park, Landsberger Str. 81, 04157 Leipzig, führt die Bestrahlung nach Brustoperationen durch.

Nuklearmedizin:
(0341) 919980

Die Radiologisch-nuklearmedizinische Gemeinschaftspraxis
Dres. med. Volkheimer, Schenk, Goetz, Sickert, Siepmann, Meyer, Rotter,
Johannisplatz 1, 04103 Leipzig; führt die Skelettszintigrafie durch.

Genetische Beratung:
(0341) 9723800

Frau Prof. Dr. med. U. Froster,
Institut für Humangenetik der Universität Leipzig, Philipp-Rosenthal-Str. 55, 04103 Leipzig, berät Patientinnen und deren Angehörige in den seltenen Fällen erblicher Brustkrebserkrankungen und führt bei Bedarf die genetischen Untersuchungen durch.

Sanitätshaus:
(03421) 704252

Herr Mirco Kretzschmar,
QMB-Sanitätshaus SoNa, Leipziger Straße 38, 04860 Torgau, berät Sie u. a. bei der Epithesenversorgung und sämtlichen Krankenpflegeartikeln.

Sozialrechtliche und psychologische Betreuung

Psychoonkologie:
(03421) 773900

Chefarzt Dr. med. Peter Grampp,
Psychoonkologie, Tagesklinik im Husarenpark, 04860 Torgau, ist spezialisiert auf die Betreuung von Krebspatienten und kann Ihnen bei seelischen Problemen, die mit einer Brustkrebserkrankung einher gehen können, beratend zur Seite stehen.

Sozialer Dienst:
(03421) 771021

Frau Cindy Struck berät Sie als Mitarbeiterin des Kreiskrankenhaus Torgau bei Fragen zur Rehabilitation (Anschlussheilbehandlung) und Nachsorge. Sie gibt Ihnen Auskunft über Selbsthilfegruppen, Sportangebote, Ernährungsberatung, Beratungsstellen, Behördengänge sowie Hilfe für Angehörige.

Weitere Kontaktadressen

Mammazentrum Torgau e. V.:
(03421) 772510

Der Verein ist das Bindeglied zwischen Brustzentrum und den Selbsthilfegruppen der Region, mit denen eine enge Zusammenarbeit besteht. Aufklärungsarbeit bei Laienveranstaltungen, ärztliche Weiterbildung und gemeinsame Veranstaltungen mit Betroffenen werden organisiert.

SHG Krebskranke Torgau e. V.:
(03421) 758906

Ansprechpartner: Frau Margit Loerzer.
Diese Selbsthilfegruppe ist für Betroffene aller Tumorarten offen. Hier bekommen Sie u. a. eine fachlich fundierte, neutrale Diät- und Ernährungsberatung.

Frauenselbsthilfe nach Krebs e. V.:
(035365) 8643

Ansprechpartner: Bärbel Sappok.
Hier sind Sie vor allem als jüngere Brustkrebspatientin willkommen.

Seelsorgerische Betreuung

Pfarrer Hans-Christian Beer (Evangelische Seelsorge): (03421) 704731
Pfarrer Michael Gambke (Katholische Seelsorge): (03421) 738568

Ansprechpartner für die operative Therapie

Herr Dr. med. Eike Simon, Chefarzt der Abteilung für Gynäkologie und Geburtshilfe sowie Leiter des Brustzentrums am Standort Torgau, ist verantwortlich für die Planung und Durchführung der operativen Therapie.

  • Entfernung von Tumoren zur histologischen Sicherung auch mit präoperativer Markierung über kosmetisch günstige, kleine Schnitte
  • Alle üblichen Verfahren der Krebschirurgie an der Brust, einschließlich der wiederherstellenden Eingriffe, werden von einem erfahrenen Team (Durchführung von mehr als 200 Operationen im Jahr) soweit möglich brusterhaltend operiert.
  • Sentinel-Node-Biopsie*
  • Plastische Mammachirurgie: z. B. Verkleinerung, Vergrößerung, Wiederaufbau nach Brustentfernung, Brustwarzenrekonstruktion

Glossar: *Die Wächterlymphknotenentfernung (auf Englisch: Sentinel-Node-Biopsie, SNB) bezeichnet die Biopsie des ersten Lymphknoten im Lymphabflussgebiet eines Tumors.

Chemotherapie

Herr Chefarzt Dr. med. Eike Simon führt als onkologisch ermächtigter Arzt am Montag und Freitag in der Zeit von 07:00 – 14:00 Uhr ggf. notwendige Chemotherapie, Immuntherapie und Biophosphonat-Behandlung ambulant durch. Begleitend erfolgt dies auch im Rahmen klinischer Therapieoptimierungsstudien.

Leiter des Nordwestsächsischen Brustzentrums Standort Torgau
Dr. med. Eike Simon

Sekretariat
Frau thelen

Telefon: (03421) 77 - 25 10
Fax: (03421) 77 - 10 09

Unsere Bildergalerie

Krankenhaus Video

 

Nächste Veranstaltung

17/06/17 Tag der offenen Tür - Brustzentrum und Darmzentrum

Unsere Baby-Galerie

Schauen Sie sich unsere Neugeborenen in der Babygalerie an und versenden Sie eine digitale Geburtsanzeige.

zur Baby-Galerie