Familienzentrum

Trageberatung

Ein Baby liebt es, getragen zu werden und ganz nah bei Mama oder Papa zu sein. Im Tuch oder einer geeigneten Tragehilfe fühlt es sich sicher und geborgen. Wenn Ihr Baby rundherum gut gestützt ist, wird die Entwicklung der Wirbelsäule gefördert und durch die sogenannte Anhock-Spreiz-Haltung oder auch M-Haltung genannt, kann die Hüfte optimal und in Ruhe reifen.

In der Trageberatung lernen Sie von einer ausgebildeten Trageberaterin, wie Sie Ihr Kind sicher und in einer physiologischen Haltung in einem Tuch oder einer Tragehilfe tragen können. 

Gemeinsam finden wir die Tragetechnik oder Tragehilfe, die für Sie und Ihr Kind am besten passt.  Wir üben das richtige Tragen zuerst mit einer Tragepuppe.  Sobald Sie sich sicher fühlen und die Handgriffe sitzen, üben Sie dann mit Ihrem Kind.

Folgende Themen können zum Beispiel in einer Trageberatung behandelt werden:

  • Theorie (Anatomie und Physiologie, Evolutions- und Bindungstheorie)

  • Verschiedene Bindeweisen (vor dem Bauch, auf der Hüfte oder auf dem Rücken)

  • Tragehilfen für jede Altersgruppe

  • Tragen von Frühchen

  • Tragen von zwei Kindern  

Auch schon während der Schwangerschaft kann mit speziellen Tragetuch-Bindeweise der wachsende Babybauch gestützt und somit Beschwerden wie Rücken oder Hüftprobleme gelindert werden.

Jobs & Ausbildung

Interessieren Sie sich für eine Mitarbeit in unserem Krankenhaus oder für eine Ausbildung im medizinischen Sektor?

Unsere Bildergalerie

Krankenhaus Video

 

Nächste Veranstaltung

19/12/18 Elterninformationsabend

Werdende Eltern sind herzlich eingeladen, die Räumlichkeiten der Entbindungsabteilung, des Kreißsaales sowie der Neugeborenenstation im Krankenhaus zu besichtigen.

ganzen Artikel lesen

Unsere Baby-Galerie

Schauen Sie sich unsere Neugeborenen in der Babygalerie an und versenden Sie eine digitale Geburtsanzeige.

zur Baby-Galerie