Bewährte Ausbildung im modernen Kleid

Schüler und Lehrer ziehen nach drei Jahren Tablet-Einsatz ein positives Feedback und wollen sich auch zukünftigen Herausforderungen gemeinsam mit der Klinikleitung stellen.

Seit 1953 bilden wir an der Medizinischen Berufsfachschule Torgau in der Pflege aus. Viel hat sich über die Jahre verändert, nur der Gedanke und das Bestreben aller Mitarbeiter und Schüler: „Den Menschen in Gesundheit und Krankheit wohltuend, fördernd zur Seite zu stehen“ nicht. Jedes Jahrzehnt brachte neue Anforderungen an eine qualitativ hochwertige Pflege mit sich, die das Team der Med. Berufsfachschule stets mit Elan und pädagogischer Kompetenz begegnete. Unterstützung fanden die Lehrer und Schüler im Management der Klinik, welches für moderne Ausstattung und Ambiente in den Räumlichkeiten der Schule sorgten.

In den letzten 10 Jahren nahm der demographische Wandel großen Einfluss auf die Ausbildung. Bis dato mussten Schüler sich stark engagieren, um den Beruf der Wahl auch zu ergattern. Heut zu Tage müssen die Unternehmen und Universitäten stärker auf die Jugendlichen zu gehen um Nachwuchs zu generieren. Von Berufsmessen über Bewerbungstrainings und Infoveranstaltungen direkt in den Schulen. Auch der Sog der Großstädte hat zugenommen, so dass man als Ausbildungsstätte auch mal ungewöhnliche Wege gehen muss um die jungen Menschen zu begeistern. Deshalb führten wir vor drei Jahren Elektronische Bücher (e Books) ein und Tablets als Arbeitsmittel für die Schüler. Mit den Markengeräten von Apple können die Schüler im hausinternen Wlan online recherchieren und auch die Lehrer können auf diesen Geräten moderne Unterrichtsmedien einsetzen.

Schülerin Patricia Zschintzsch 3. Ausbildungsjahr beschreibt es so: „Ich bin sehr zufrieden mit dem iPad, weil wir keine schweren Bücher mit uns tragen müssen. Durch die Verbindung mit dem Wlan haben wir schnellen Zugriff auf Lehrmaterial wie Bilder und Videos.“ Weiterhin können Schüler und Lehrer in einem geschützten Forum mit einander kommunizieren und auch bei räumlich weiter Entfernung gut Kontakt halten. Dieses Forum soll nun auch noch um ein digitales Notenbuch erweitert werden, mit dem Schüler geschützte Einsicht in alle persönlichen Noten haben und die Lehrer problemlos Zeugnisse und andere Notenübersichten erstellen können. Es geht uns aber nicht nur darum „modern“ zu sein, wir wollen auch die Rückengesundheit unserer Schüler fördern. Durch das Übergeben der Tablets an die Schüler nach erfolgreicher Beendigung der Ausbildung und der Aussicht auf Übernahme im ausbildenden Unternehmen wollen wir die Bindung unserer Jugend an den ländlichen Raum erhalten.

Schüler und Lehrer ziehen nach drei Jahren Tablet-Einsatz ein positives Feedback und wollen sich auch zukünftigen Herausforderungen gemeinsam mit der Klinikleitung stellen. Gemeinsam, so sind wir uns sicher, können wir auch die nächste Herausforderung der Umstellung des Krankenpflegegesetzes auf die generalistische Ausbildung zur Pflegefachfrau/-mann bewältigen.

Jobs & Ausbildung

Interessieren Sie sich für eine Mitarbeit in unserem Krankenhaus oder für eine Ausbildung im medizinischen Sektor?

Unsere Bildergalerie

Krankenhaus Video

 

Nächste Veranstaltung

13/06/18 „Chronischer Rückenschmerz: Zwischen Pragmatik und Invasivität“

Einladung zur Ärztlichen Fortbildung

ganzen Artikel lesen

Unsere Baby-Galerie

Schauen Sie sich unsere Neugeborenen in der Babygalerie an und versenden Sie eine digitale Geburtsanzeige.

zur Baby-Galerie