Breite Themenvielfalt angesprochen

Reflektion der Betriebsversammlung des KKH Torgau

Die Betriebsversammlung wurde am 23. November 2015 gut besucht. Es freute uns besonders, dass einige Mitarbeiter aus verschiedenen Abteilungen/Bereichen regelmäßig zur Betriebsversammlung erscheinen.

 

Die Themen, die bei der Versammlung angesprochen wurden, waren unter anderem der Rechenschaftsbericht des Betriebsrates und Damian Putschli (Verdi. Gewerkschaft) sprach über die Tarifentwicklung der Krankenhäuser in Nordsachsen.

Sehr informativ und ausführlich fiel auch die Berichterstattung zur wirtschaftlichen Lage unseres Unternehmens durch  den Geschäftsführer Herrn  Laser aus.

Um zu zeigen, dass das Thema Risikomanagement ein durchaus praxisorientiertes und nicht nur theoretisches Thema ist, hielt Frau Anna Sprenger diesbezüglich einen Vortrag zur Umsetzung und dem aktuellen Stand.

Anhand des Berichtes durch den Betriebsrat war offenkundig zu vernehmen, dass aufgrund der aktuellen Stationsbelegungen immer noch personelle Lücken vorhanden sind.

Daraufhin kam es in jüngster Vergangenheit zu hohen Krankenständen und teilweise zu Überlastungsanzeigen.

An dieser Stelle möchte der Betriebsrat nochmals darauf hinweisen, dass jeder Mitarbeiter im pflegerischen Sektor das Recht und die Pflicht hat, Überlastungen anzuzeigen, um Gefährdungen für Patienten, Kollegen und der eigenen Person zu vermeiden.

Es ist außerdem aufgefallen, dass unmittelbar nach dem Ende der Betriebsversammlung negative Kritiken geäußert wurden.

Dem Gremium des Betriebsrates stellt sich somit die Frage, warum Mitarbeiter, die diese Kritiken äußerten, nicht die Möglichkeiten hatten, an dieser Versammlung teilzunehmen, um dort ihre konkreten Fragen zu diesbezüglichen Themen zu stellen.

Betriebsversammlungen dienen sowohl der Information der Mitarbeiter, als auch der Möglichkeit, offen über aktuelle Probleme mit der Geschäftsleitung und dem Betriebsrat zu diskutieren.

Durch die ausgiebige Darstellung der wirtschaftlichen Situation unseres Hauses ist deutlich hervorgegangen, dass alle Mitarbeiter auch in den kommenden Jahren mit einer stabilen, ökonomisch positiv orientierten Lage rechnen können und sich somit keinerlei Sorgen existenzieller Art machen müssen.

Durch diese Informationen hat der Betriebsrat das Ziel, für das kommende Jahr 2016 die hausinterne Personalstruktur weiterhin auszubauen, um auch in Zukunft eine qualitativ hochwertige Pflege der Patienten gewährleisten zu können.

Abschließend ist hierzu noch zu  sagen, dass aufgrund der Weitsicht der Pflegedienstleitung und Geschäftsleitung abzusehen ist, wie sehr der demografische Wandel auch in unserem Haus Einzug hält. Die dadurch in naher Zukunft entstehenden Lücken, werden dank eben jener Weitsicht mit der verstärkten Übernahme der examinierten Auszubildenden vermieden und die von der Geschäftsleitung, Pflegedienstleitung und Betriebsrat angestrebte Aufstockung der Personalstruktur umgesetzt.

In diesem Sinne wünschen wir allen ein gesundes neues Jahr und hoffen natürlich auf weitere gute Zusammenarbeit mit allen Bereichen und Abteilungen.

 

Burgunde Pflug

Udo Mett

Sabine Weidemann

und im Namen des Betriebsrates

Jobs & Ausbildung

Interessieren Sie sich für eine Mitarbeit in unserem Krankenhaus oder für eine Ausbildung im medizinischen Sektor?

Unsere Bildergalerie

Krankenhaus Video

 

Nächste Veranstaltung

17/03/20 Veranstaltungen

Aufgrund der aktuellen Situation sind alle Veranstaltungen bis auf Weiteres abgesagt. Wir werden die Veranstaltungen zu einem späteren Zeitpunkt nachholen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

ganzen Artikel lesen

Unsere Baby-Galerie

Unsere Baby-Galerie

Schauen Sie sich unsere Neugeborenen in der Babygalerie an und versenden Sie eine digitale Geburtsanzeige.

zur Baby-Galerie