Sozialer Dienst

Durch die Krankheit und ihre Folgen sind Sie oft noch auf Hilfe durch andere angewiesen. Es stellen sich bei den Patienten zur Entlassung hin die Fragen, wie komme ich im häuslichen Bereich zurecht, wer unterstützt mich, kann diese Unterstützung meine Familie leisten, welche Hilfen brauche ich nach der Entlassung.

Gemeinsam mit Ihnen und Ihren Angehörigen und Bezugspersonen suchen wir für diese Probleme individuelle Lösungen.

Wir beraten Sie oder Ihre Angehörigen während des Krankenhausaufenthaltes

zu folgenden Themen:

  • Anschlussrehabilitationen, geriatrische und neurologischen Rehabilitationen
  • Leistungen der Pflegeversicherung(z. B. häusliche Pflege, Kurzzeitpflege, Verhinderungspflege, stationäre Pflege im Pflegeheim und Tagespflege)
  • Versorgung mit Heil– und Hilfsmitteln
  • weiterführende Hilfen(z. B. hauswirtschaftliche Versorgung, „Essen auf Rädern“, Hausnotruf, Seniorenhilfe)
  • ambulante Hospizdienste, spezialisierte ambulante Palliativversorgung und stationäre Hospize
  • Informationen zur Antragstellung Schwerbehindertenausweis und Härtefond Deutsche Krebshilfe
  • Informationen zur Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung und Anregung einer vorläufigen Bereuung
  • Vermittlung von Kontakten zu Beratungsstellen und Behörden

Auch Sie können gern mit uns das Gespräch suchen, wenn Sie Fragen haben oder Unterstützung benötigen.
Wir sind von montags bis freitags für Sie erreichbar.

Ansprechpartner:
Frau Cindy Struck

Telefon: (03421) 77-10 21
Fax:     (03421) 77-18 21

 Frau Claudia Igl

Telefon: (03421) 77-10 21
Fax:     (03421) 77-18 21

Krankenhaus Video

 

Nächste Veranstaltung

20/09/17 Elterninformationsabend

Werdende Eltern sind herzlich eingeladen, die Räumlichkeiten der Entbindungsabteilung, des Kreißsaales sowie der Neugeborenenstation im Krankenhaus zu besichtigen.

ganzen Artikel lesen

Unsere Baby-Galerie

Schauen Sie sich unsere Neugeborenen in der Babygalerie an und versenden Sie eine digitale Geburtsanzeige.

zur Baby-Galerie